Kilogramm vs. BMI vs.WHR

Kategorie: Sportliches

Tags: Aktivität / BMI / Fitness / Gesundheit / WHR

Veröffentlicht am

Es wahr einmal ein dicker Mann

Anfang dieses Jahres war für mich der Zenit meines Körpergewichts mit 107,5 kg, bei einer Größe von 185 cm und einem BMI von 31,4, erreicht! Zudem hatte ich mit einer Hüftgelenkkopfnekrose re. zu kämpfen (Op-Termmin: 1.3.).

Nicht zuletzt wegen der leichteren Rehabilitation mit geringerem Gewicht begann ich mich bewusster (=gesünder) zu ernähren bzw. zu leben. Dazu gehören hochwertige Lebensmittel / Zutaten sowie die Anpassung der Kalorienaufnahme an die tägliche Aktivität.

Meine 5 „Diätregeln“ 😉

  • Nimm dir keine Regeln vor die du nicht durchhältst
  • Anfangs schmeckt nicht alles was gut für dich ist
  • Nur keinen Stress
  • Kalorien der Aktivität anpassen
  • Höre auf deinen Hausverstand und nicht auf den Schweinehund!
Waist to Hip Ratio

Fortschritte

Mittlerweile stehe vielmehr klebe ich an den 90 kg bei einem BMI von 26.3 und einer WHR von ca. 1. Das ist für mich ein Milestone und gar nicht mehr so weit weg von meinen Wunschwerten:

  • BMI; 23 oder drunter
  • Gewicht: 87-88 kg (abhängig von der bis dahin aufgebauten Muskulatur)
  • WHR: 0,9 oder drunter

Zur genaueren Messung der WHI (Waist ti Hip Ratio) habe ich mir das Maßband Seca seca203 besorgt.

Wer es lieber doch hardcore mag: Idealgewicht-Rechner

Nun muss will ich los zu meiner täglichen Minimalaktivität von mind. 45 Minuten Walking. Ist ja Got sei Dank noch erlaubt!

Tschüss und Bleibts gsund!

X

Damit dieses Formular funktioniert bitte JavaScript aktivieren.
Die mobile Version verlassen